Hellwach Narkolepsie erkennen UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Narkolepsie

Was ist Narkolepsie?

Narkolepsie ist eine Schlaf-Wach-Störung, die zu den seltenen Erkrankungen zählt. 1878 beschrieb der französische Mediziner Gélineau erstmals einen Patientenfall. Heutzutage leben in Deutschland etwa 40.000 Menschen mit Narkolepsie – die Dunkelziffer ist dabei hoch.102 Um Betroffenen bei der Diagnose einen langen Leidensweg zu ersparen, ist Aufklärung über die Erkrankung sehr wichtig.71
Weiterlesen: Was ist Narkolepsie?

Narkolepsie Therapie

Für die Behandlung stehen sowohl verhaltenstherapeutische Maßnahmen als auch Medikamente zur Verfügung. Diese ermöglichen es, die Symptome weitgehend gut in den Griff zu bekommen.71
Weiterlesen: Narkolepsie Therapie

Schlaflabore

Mittlerweile gibt es hierzulande mehr als 300 von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) akkreditierte Schlaflabore.101
Weiterlesen: Schlaflabore

Leben mit Narkolepsie

Die Lebenserwartung wird durch eine Narkolepsie nicht beeinträchtigt.71 Jedoch empfinden viele Patienten ihre Lebensqualität als eingeschränkt.103, 104 Durch eine individuell abgestimmte Behandlung, die aus medikamentösen und nicht-medikamentösen Maßnahmen besteht, kann die Lebensqualität verbessert werden. Zu den nicht-medikamentösen Maßnahmen gehört beispielsweise die Schlafhygiene.101
Weiterlesen: Leben mit Narkolepsie

Narkolepsie

Newsletter Anmeldung

Unser kostenloser Hellwach-Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich Schlaf.


Bedingungen:

Sie stimmen dem Erhalt des Hellwach-Newsletters der UCB Pharma GmbH zu. Der Hellwach-Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen zu Themen aus dem Bereich Schlaf.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck der Newsletter-Zusendung durch die UCB Pharma GmbH erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Zu statistischen Zwecken führen wir anonymisiertes Link-Tracking durch. Ein Rückschluss auf einzelne Empfänger ist nicht möglich.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Bestellung unseres Newsletters in einem automatisierten Prozess per E-Mail bestätigen (Double-Opt-In).

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung für die Zusendung des Hellwach-Newsletters mit Wirkung für die Zukunft unter dieser Adresse oder dem in jedem Newsletter angegebenen Abmelde-Link widerrufen. Ein Widerruf ist auch per E-Mail an UCBCares.DE@ucb.com oder durch Zusendung einer Nachricht an unser Kundenservice-Center UCBCares™, entweder postalisch an: UCB Pharma GmbH, Alfred-Nobel-Str. 10, 40789 Monheim oder per Telefax an: 02173 48 4841 möglich.

  1. Mayer G: Narkolepsie - Taschenatlas spezial. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2006
  2. Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM): www.charite.de (letztes Zugriffsdatum: 06.11.2013)
  3. Deutsche Narkolepsie-Gesellschaft e. V. www.dng-ev.de (letztes Zugriffsdatum: 06.11.2013)
  4. Richmond S: Herz in Tränen. Der schwere Leidensweg eines narkolepsiekranken Kindes. Reinhold Kolb Verlag, Mannheim 2006
  5. Schäfer S: Die "Schlafkrankheit" Narkolepsie. Ein Erfahrungsbericht über Lachschlag, Schrecklähmung und Pennen in Pappkartons. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart, 1. Aufl. 1998
Kostenloser Kontakt
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".