Hellwach Narkolepsie erkennen UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

„Big Brother“ im Zoo – Die Schlaf-Position von Giraffen verrät ihr Wohlbefinden


  • Nicht nur Menschen, sondern auch Tiere reagieren empfindlich auf Stress. Um das Wohlbefinden von Zootieren zu beurteilen, untersuchte Dr. Florian Sicks, Kurator für Säugetiere im Tierpark Berlin, den REM-Schlaf – die Schlafphase bei der man am meisten träumt – von Giraffen per Videoaufnahme. Der REM-Schlaf gilt als hilfreiche Einflussgröße zur Messung der Stressbelastung.

    big brother im zoo die schlaf position von giraffen verraet ihr wohlbefindenIm REM-Schlaf klappen sich Giraffen zusammen und legen den Kopf ab.

    Giraffen klappen sich im REM-Schlaf zusammen, was sie zu idealen Modelltieren bei der Beobachtung des Schlafverhaltens macht. Da die zusammengefaltete Position der Giraffen für jedermann offensichtlich erkennbar ist, müssen den Tieren keine Elektroden angebracht werden, um den REM-Schlaf zu messen.

    Über drei Jahre und mehrere Beobachtungsphasen hinweg beobachtete Sicks das Schlafverhalten von 17 Giraffen unterschiedlichen Alters und Geschlechts. Um die Tiere nicht zu stören, installierten sechs deutsche Zoos Infrarot-Videoüberwachungsanlagen in den Giraffenställen. Bis zum Abschluss der Beobachtung kamen so fast 10.000 Stunden Videomaterial zusammen.

    Nur eine zufriedene Giraffe schläft wirklich gut

    Unter Normalbedingungen, also bei einem geregelten Giraffen-Alltag, verbrachten die Giraffen 4,6 Stunden schlummernd. Davon rund 30 Minuten im REM-Schlaf. Waren sie jedoch gestresst – etwa aufgrund von Transporten, Nahrungsmangel oder Veränderungen in der Herde – beeinflusste dies ihr Schlafverhalten. Der REM-Schlaf minimierte sich oder fiel für einige Zeit sogar aus. Wie etwa bei einer Giraffenkuh, die sich nach dem Tod ihres langjährigen Lebenspartners drei Wochen nicht ablegte und somit auch keinen REM-Schlaf hielt. Laut Florian Sicks war dies mit Abstand die längste Phase fehlenden REM-Schlafes, die er je beobachten konnte. Eine andere extreme Veränderung des Schlafverhaltens zeigten zwei wegen Nahrungsmangel später verstorbene Giraffenbabys. Sie verbrachten im Vergleich zu gesunden Altersgenossen auffällig viel Zeit im REM-Schlaf.

    REM-Schlaf: Zuverlässiger Indikator für Stress

    Die Videoaufnahmen zeigten, dass der REM-Schlaf von Stresssituationen beeinflusst wurde. Dabei veränderte sich die Dauer des REM-Schlafs der Giraffen in Abhängigkeit des jeweiligen Stressfaktors. So konnte Sicks sogar Rückschlüsse auf die Intensität der Stressauslöser ziehen. Für die künftige Arbeit in Zoos und Tierparks bedeutet dies, dass per Videoüberwachung das Wohlbefinden der Tiere in Echtzeit kontrolliert werden kann. Sind die Tiere gestresst, besteht somit die Möglichkeit, rechtzeitig einzugreifen.175


    Kategorie:
Newsletter Anmeldung

Unser kostenloser Hellwach-Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich Schlaf.


Bedingungen:

Sie stimmen dem Erhalt des Hellwach-Newsletters der UCB Pharma GmbH zu. Der Hellwach-Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen zu Themen aus dem Bereich Schlaf.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck der Newsletter-Zusendung durch die UCB Pharma GmbH erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Zu statistischen Zwecken führen wir anonymisiertes Link-Tracking durch. Ein Rückschluss auf einzelne Empfänger ist nicht möglich.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Bestellung unseres Newsletters in einem automatisierten Prozess per E-Mail bestätigen (Double-Opt-In).

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung für die Zusendung des Hellwach-Newsletters mit Wirkung für die Zukunft unter dieser Adresse oder dem in jedem Newsletter angegebenen Abmelde-Link widerrufen. Ein Widerruf ist auch per E-Mail an UCBCares.DE@ucb.com oder durch Zusendung einer Nachricht an unser Kundenservice-Center UCBCares™, entweder postalisch an: UCB Pharma GmbH, Alfred-Nobel-Str. 10, 40789 Monheim oder per Telefax an: 02173 48 4841 möglich.

 
 
  1. Sicks F., Paradoxer Schlaf als Parameter zur Messung der Stressbelastung bei Giraffen (Giraffa camelopardalis), Dissertation 2012.
Kostenloser Kontakt
UMFRAGE Helfen Sie uns, unsere Webseite für Sie noch weiter zu optimieren! Jetzt mitmachen! Diesen Hinweis verbergen
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".