Aus für "Narkolepsie Deutschland e.V."

Die Selbsthilfegruppe Narkolepsie Deutschland e.V. hat sich aufgelöst. Christine Lichtenberg, ehemalige Vorsitzende des Vereins, steht aber weiterhin als Ansprechpartnerin für Fragen rund um die Schlaf-Wach-Störung zur Verfügung. Betroffene und Interessierte können sich aber auch an die Deutsche Narkolepsie Gesellschaft e.V. (DNG) wenden.

Bettgeschichten von gestern und heute

Das Freiberger Betten- und Schlafmuseum präsentiert seit Ende 2012 alles rund um die Entwicklung der Nachtruhe und Schlafstätten des Menschen. Vom Strohsack bis zum Seilbett können die Besucher über 100 Objekte bestaunen, aber auch Wissenswertes über das eigene Schlafverhalten mitnehmen.

„DreamBank“: Ein Traumarchiv gegen das Vergessen

Die Internetdatenbank „DreamBank“ der Universität Santa Cruz (USA) stellt Wissenschaftlern und Laien mehr als 22.000 Träume zur Verfügung. Diese stammen aus diversen Quellen, Studien und Experimenten. Mithilfe einer Suchmaschine kann der Besucher der Website gezielt nach Trauminhalten suchen – ob für Forschungszwecke oder persönliche Traumstudien.

Fledermäuse übernachten in fleischfressenden Pflanzen

Die Fledermäuse auf der Insel Borneo sind echte Hausbesetzer: Zum Schlafen machen sie es sich in fleischfressenden Pflanzen bequem – natürlich, ohne selbst verspeist zu werden. Allerdings sind die Blutsauger wählerisch. Sie haben es dabei auf eine ganz bestimmte Sorte abgesehen. Ein internationales Forscherteam hat diese ungewöhnliche Symbiose jetzt näher unter die Lupe genommen.

Power-Nap nach Straußenart: Das OSTRICH PILLOW®

Das Gefühl, mal den Kopf in den Sand stecken zu wollen, kennt wohl jeder. Und auch der Wunsch, selbst im größten Trubel ein erholsames Nickerchen halten zu können, dürfte vielen nicht fremd sein. Das OSTRICH PILLOW®, eine neue Erfindung junger spanischer Designer, verspricht genau das: Power-Naps zu jeder Zeit und an jedem Ort!

Wer war eigentlich... Jean-Baptiste-Edouard Gélineau?

Der französische Arzt Jean-Baptiste-Edouard Gélineau (1828-1906) gilt als einer der Entdecker und Namens-geber der Narkolepsie. Doch wer war der Mediziner, der mit seiner Publikation „De la narcolepsie“ so weit-reichenden Einfluss hatte?