Narkolepsie und Depressionen

Antriebslosigkeit und anhaltende Müdigkeit, damit kämpfen Narkolepsie-Patienten ihr Leben lang. Etwa bei einem Drittel der Patienten treten auch Depressionen auf, vor allem aufgrund der krankheitsbedingten Belastungen. 183, 184

Narkolepsie und Kataplexien

Wenn beim Lachen, bei Überraschungen oder Ärger Ihre Gesichtsmuskeln erschlaffen, Sie weiche Knie bekommen oder Ihnen etwas aus der Hand fällt, könnte es sich um eine Kataplexie handeln. Kataplexien sind ein sicheres Zeichen für eine Narkolepsie und treten bei 80 – 90 Prozent der Narkolepsie-Patienten auf.178 Viele Betroffene berichten ihrem Arzt allerdings nichts von diesem plötzlichen Verlust der Muskelspannung.179 Dabei ist die Information für die Diagnosestellung wichtig.178

  1. Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.: Narkolepsie; Federführend: Prof. Dr. Christian Gerloff, Stand: September 2012; www.awmf.org, (letztes Zugriffsdatum 16.01.2014).

  1. Schredl, Dr. Michael: „Hypersomnische Schlafstörungen“; in: Praxis der Schlafmedizin, Hrsg: Struck, Dr. Boris et al., Springer Medizin Verlag, 2009.

  1. Mayer, Geert: Narkolepsie – Taschenatlas spezial; Georg Thieme Verlag KG, 2006.

  1. Geisler P. Hypersomnie, Narkolepsie und Tagesmüdigkeit. Uni-MED Verlag, 2009.